Anija Seedler | Sudabeh Mohafez: Das Lied vom Flederwisch



Zur Leipziger Buchmesse im März 2019 ist erschienen:

Das Lied vom Flederwisch


— ein fantastische Bestiarium

von Anija Seedler und Sudabeh Mohafez



FeatherSeiten

Das zarte Früchtchen Wunderwalk. Die verschmuste Jürtelratte. Der Koboldaffe und die windschiefe Tümpelkröte. Wie all die anderen schrägen Vögel und kuriosen Gestalten im fantastischen Bestiarium sind sie Anija Seedlers dynamischem Pinselstrich entsprungen. Für das Lied vom Flederwisch hat sie Fabeltiere und Wesen aus Tusche geschaffen, die kraftvoll leuchten und leichtfüßig dahintänzeln zwischen Fantasie und Wirklichkeit.

Sudabeh Mohafez’ dichterischer Eingebung ist es zu verdanken, dass sie in den vielfältigsten Zungen zu uns sprechen. Begleitend zu Anija Seedlers Bildern hat sie Verse verfasst, sprühend vor Witz und Fabulierlust. Sie kommen kinderleicht daher und sind doch mit allen poetischen Wassern gewaschen. Da wird gereimt, geflucht, berlinert.

Sudabeh Mohafez schreibt, wie Anija Seedler malt: impulsiv, aufmerksam, assoziativ, hintersinnig. Das Zusammenspiel von Licht und Schatten haben beide genau im Blick. Das wunderschön gestaltete Buch entführt seine kleinen und großen BetrachterInnen und LeserInnen in die entlegenen Gegenden der eigenen Fantasie – dorthin, wo Hirschkäferhummeln brummen und Manteltiere füßeln.

www.anija-seedler.de

www.sudabehmohafez.de

29 x 22,5 cm, mit Leinenrücken gebunden, 32 Seiten 5 Farb-Offset, deutsch

ISBN 978-3-937938-22-6 (D)

24,00 E



Die englisch Ausgabe The Feather-Duster Song erschien parallel mit
ISBN 978-90-79962-08-2 (NL)

24,00 E



FlederwischSeiten

DruckFlederwisch02